Kranken - und Sozialversicherungen

Der technische Fortschritt in der Medizin und die Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur üben heute und in Zukunft noch viel mehr einen erheblichen Einfluß auf das Gesundheitssystem aus. Dies blieb und bleibt nicht ohne Folgen auf die Ausgaben der Krankenversicherungen. Die dadurch getroffenen politischen Entscheidungen bzw. die Einführung von neuen Gesetzen im Gesundheitswesen, wie z.B. die Einführung des kassenindividuellen Zusatzbeitrages oder GKV-Finanzierungsgesetz  erfordern von den Kranken - und Sozialversicherungen neue Anpassungen. Der dadurch steigende und von der Politik gewollte Wettbewerb und ein Mehr an Transparenz wird kurz - bis mittelfristig zu einem Relaunch der Produkt - und Leistungsqualität führen. Der Kunde "Patient" wird noch mehr als in der Zukunft informierter, emanzipierter und kritischer im Gesundheitsmarkt auftreten. Auch diese Änderung im Denken der Versicherungsnehmer wird die notwendigen Leistungsveränderungen beeinflussen.

 

Die Krankenversicherungen werden eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Maßnahmen zur Einnahmenstabilisierung und der Ausgabenbegrenzung spielen. Beispielsweise wird der Zuwachs der Krankenhausausgaben durch eine Anpassung der für die Preisbildung relevanten Grundlohnrate sowie durch Abschläge für Mehrleistungen begrenzt. Weiters wird das Vergütungsniveau in der hausärztlichen Versorgung begrenzt. Die Orientierung erfolgt künftig am Niveau der hausärztlichen Regelversorgung. Die Einführung des AMNOG wird auch dazu beitragen, daß die Pharmaindustrie, der Pharmagroßhandel und die Apotheken ihren Beitrag leisten werden müssen.

 

All diese gesetzlichen Veränderungen erfordern eine teilweise Neugestaltung der Strukturen, Leistungen und die Organisationseinheiten der Krankenversicherungen.

 

Das bedeutet, daß wir beider Auswahl von Führungkräften für Kranken - und Sozialversicherungen neben den bereits dargestellten wichtigen Generalanforderungen im Executive Search, allerhöchsten Wert u.a. auf das Vorhandensein von strategischen und generalistische Fähigkeiten, gepaart mit einem ganzheitlichen und integrativen Denkvermögen legt. Das generelle Führungsverständnis und unsere generellen Auswahlkriterien können ebenfalls in der Rubrik Executive Search eingesehen werden.